Ideen gegen Normen

Der Leitsatz auf dem Firmenlogo spiegelt die Firmenphilosophie unseres Familienbetriebes in Weinberg bei Fehring/Steiermark wieder.     

Rund 20 Mitarbeiter fertigen unter dem Motto „Ideen gegen Normen“, dem 1988 von Erich Gross entwickelten Leitsatz. Seit über 20 Jahren wird unter diesem Motto versucht, Möbel und Einrichtungen einfach anders zu machen. 

Franz Gross: „ Ich versuche die Tradition vom Tischlerhandwerk mit Neuem und Modernen zu verbinden“. Von ihm wurde auch der Grundstein für das Bett TUERI gelegt - Ziel war es, ein Bett nur in Holz und ohne Metall zu entwerfen, das zudem durch schlichte Formen besticht. 

Dafür erhielten wir vom steirischen Vulkanland den 1. Preis
für diese Innovation. Doch beim Bett blieb es natürlich nicht - es folgten Schränke, Anrichten, Kommoden und auch ein Tisch im Rahmen des TUERI-Programms. Unser jüngstes  Kind ist die Wellnessliege von TUERI.

Dieses „Neue Denken in einer langen Tradition“und die vielen Ideen bieten unseren Mitarbeitern und Lehrlingen mittlerweile schon seit über 20 Jahren einen zukunftssicheren  Arbeitsplatz voller Herausforderungen.

Wir nehmen gerne Ihre Herausforderungen an und suchen nach Lösungen die begeistern und Freude machen. Wir entwerfen Möbel und Einrichtungen für den gesamten Wohn- und Objektbereich.

Entwurf Erich Gross

 

 

Lehrlingsausbildung

Die Lehrlingsausbildung war für uns immer ein vordergründiges Anliegen. So wurden bis dato in unserem Betrieb über 60 Lehrlinge zu Fachkräften ausgebildet

Unser Mitarbeiter Marco Tauber wurde am 02.10.2013 von der WKO Regionalstelle Feldbach für seine Auszeichnung bei der  Lehrabschlussprüfung als "Star of Styria" geehrt. Wir freuen uns mit ihm über diese tolle Leistung.